YouTube und Werbung gehört auf dem Smartphone in Verbindung mit der App von YouTube einfach zusammen, den nach wie vor ist Werbung das Kerngeschäft von Google und YouTube wohl eines der ertragreichen Geschäftsfelder in diesen Bereich.

Gelegentlich mal einen Spot von Werbung sehen bevor das Video startet, da habe ich nur selten was gegen einzuwenden. Denn während ich auf dem Smartphone dagegen kaum was gegen diese Werbung machen kann, so sehe ich auf dem PC davon selten bis gar nichts. Von daher ist das schon in Ordnung, wenn ich via Smartphone bei YouTube stöber und deshalb hin und wieder bisschen was Werbung zu sehen bekomme. 😛

Manchmal ist so ein Werbe Spot sogar richtig gut gemacht, ergo hält den Zuschauer bei der Stange wie eben jener Spot von Adyen.com zu einem Thema namens Middleware in Spielen. Erst dachte ich beim Betrachten jener ersten Sekunden der Werbung, das es sich dabei nur um irgendein neues mobile Spiel handeln würde.

Da ich also neugierig war, blieb ich dabei und schaute den ganzen Spot an um schlussendlich dann etwas zu einem Anbieter von sogenannter Middleware in Spielen zu erfahren. Speziell dieser Werbe Spot behandelte zwar die Thematik rund um Bezahlen in Spielen, jedoch ist der Kern eben jene Software ergo Middleware der Firma.

Das was mich letztendlich dazu veranlasst hat diesen Werbespot komplett anzuschauen war der Punkt, wie jene Werbung gestaltet war und zudem auf mich wirkte. Erst nur der Gedanke das damit ein neues mobile Spiel beworben werden sollte und dann letztendlich die Erleuchtung das die Thematik eine ganz andere war.

Adyen.com ist zumindest mit dieser Werbespot ein Beispiel dafür, das Werbung nicht immer zu langweilig oder vorhersehbar sein muss. 😉